Partner von Gamona
PortalForumChatAlmanachDownloads



Suche






Gefällt Dir der
Tamriel-Almanach?



Werbung




Angriff auf Helgen

Werbung (Nur für Gäste)

Aus Tamriel-Almanach - Wissensdatenbank rund um Elder Scrolls Online, Skyrim, Oblivion und Morrowind
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Angriff auf Helgen
Alduin während des Angriffs

Als Angriff auf Helgen bezeichnet man den Angriff Alduins auf die im Süden Himmelsrands gelegene Stadt Helgen am 17. Letzte Saat 4Ä 201.[1] Der Angriff markiert den Anfang der Drachenkrise und die Rückkehr Alduins.

[Bearbeiten] Ablauf

An besagtem 17. Letzte Saat des Jahres 4Ä 201 sollten einige, zwei Tage zuvor gefangene, Sturmmäntel, darunter ihr Anführer Ulfric Sturmmantel, auf Befehl von General Tullius nach Helgen gebracht werden, um dort wegen ihres Verrates am Kaiserreich hingerichtet zu werden. Unter diesen Gefangen war auch der später als Dovahkiin bekannte legendäre Held.

Während der Hinrichtung, genauer zu dem Zeitpunkt, als der Henker gerade die Strafe des Dovahkiin vollstrecken wollte, erschien plötzlich ein riesiger schwarzer Drache, welcher mit seiner Macht verheerende Zerstörungen auf dem Hinrichtungsplatz anrichtete und sich dann anschickte, Helgen vollständig zu zerstören.[2] Zwar versuchten die kaiserlichen Soldaten, dem Drachen Einhalt zu gebieten, jedoch wurde trotz ihres Versuches die Siedlung fast völlig zerstört wird und ein Großteil der Einwohner von Helgen getötet. Des Weiteren gelang Ulfric Sturmmantel und mehreren seiner Getreuen während des durch den Drachen verursachten Tumults die Flucht.

[Bearbeiten] Anmerkungen

  1. Beginn der Handlung von The Elder Scrolls V: Skyrim
  2. Dies ist Teil der Handlung der Quest "Entfesselt" aus The Elder Scrolls V: Skyrim



Werbung