Partner von Gamona
PortalForumChatAlmanachDownloads



Suche






Gefällt Dir der
Tamriel-Almanach?






Septim (Währung)

Aus Tamriel-Almanach - Wissensdatenbank rund um Elder Scrolls Online, Skyrim, Oblivion und Morrowind
(Weitergeleitet von Draken)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelweiche.svg Dieser Artikel handelt von der Währung Septim. Für die gleichnamige Dynastie, siehe Septim Dynastie.
Rück-und Vorderseite eines Septims
Septim aus dem Jahr 4Ä 201 gefunden in Himmelsrand

Der Septim ist die einzige offizielle Währungseinheit des gesamten Kaiserreiches von Tamriel. Er wird mancherorts schlicht als Gold bezeichnet, während sich in Morrowind der Name Drake (IPA /dreɪk/[1]) durchgesetzt hat.

Inhaltsverzeichnis

Gestaltung

Ein Septim aus dem Jahr 3Ä 427

Aussehen

Jede Münze besitzt eine Vorderseite (Avers) und eine Rückseite (Revers). Auf dem bekanntesten Septim befindet sich auf der Vorderseite der Kopf von Tiber Septim und auf der Rückseite das Zeichen von Akatosh. Daneben gibt es noch andere Varianten wie die Septimmünze von 3Ä 427.

Prägung

Original Übersetzung

THE EMPIRE IS LAW
THE LAW IS SACRED
PRAISE BE AKATOSH
AND ALL THE DIVINES

Das Kaiserreich ist Gesetz
Das Gesetz ist heilig
Gelobt sei Akatosh
Und all die Göttlichen

Drake & Septim

Gold in einem Beutel
Dwemerisches Zahnrad.png Achtung: Der folgende Text weicht vom normalen Almanach-Schema ab und enthält unter anderem spielbezogene Informationen und Formulierungen, welche benötigt werden, um den Zusammenhang erklären zu können!

Mit dem Erscheinen von The Elder Scrolls IV: Oblivion entbrannte eine Diskussion um den Namen der Währung im Kaiserreich von Tamriel. Während in diesem Teil der The Elder Scrolls-Reihe die Währung den Namen "Septim" trug, war sie im Vorgänger The Elder Scrolls III: Morrowind als "Drake" bekannt. Aus diesem Grund wurde von vielen geschlussfolgert, dass die Provinz Morrowind ihre eigene Währung besitzen muss, was in einem zwar aus mehreren Provinzen, aber von einer einheitlichen Regierung regierten Staat wie dem Kaiserreich von Tamriel eher weniger sinnvoll erscheint. Daher wurde die Theorie aufgestellt, dass Drake und Septim ein und die selbe Währung seien und "Drake" nur eine umgangsprachliche Bezeichnung für den Septim bildet (ähnlich wie der Begriff "buck" für den US-Dollar). Als Belege für diese Theorie werden zwei Fakten herangezogen:

Der erste Fakt ist die ursprüngliche Bedeutung des Wortes "Drake" in der englischen Sprache. Im Altenglischen bedeutete das Wort "drake" (drāk) "Drache" und wird in manchen Fällen immernoch als veraltetes Wort für Drachen beziehungsweise drachenartige Wesen verwendet[2]. Demzufolge wird geschlussfolgert, dass der Name der Währung in Morrowind eine Anspielung auf das auf der Münze aufgeprägte Wappen des Kaiserreiches, den Akatoshdrachen, darstellt.

Der zweite Fakt ist das Auftauchen des Begriffes "Septim" im Bezug auf die Währung in der englischen Version von The Elder Scrolls III: Morrowind. Dort lautet der originale englische Tagebucheintrag der Nebenquest "Zu den Feldern von Kummu" (engl. To the Fields of Kummu), in welcher man Nevrasa Dralor zu den besagten Feldern eskortieren soll, wie folgt:


She has rewarded me with 150 septims.

abschließender engl. Tagebucheintrag der Quest "Zu den Feldern von Kummu"

Es mag zugegeben ein einfacher Fehler im Spiel sein, welcher sich jedoch wiederholt: Ranis Athrys verlangt vom Spieler, 2000 Septime Gildenbeitrag von Manwe zu holen.

Aufgrund dieser vorliegenden Fakten ist es in der englischen Lorecommunity mittlerweile anerkannt, dass "Drake" nur ein Spitzname für den Septim ist und es sich nicht um zwei verschiedene Währungen handelt. [3]

Trivia

Als Vorbild für die Drake aus The Elder Scrolls III: Morrowind diente höchstwahrscheinlich eine Münze des römischen Kaisers Caracalla. Die Umschrift der Drakenmünze lautet bei genauerem hinsehen ANTONINVS PIVS AVG, welche man bei römischen Münzen aus der Kaiserzeit ausschließlich auf Caracallas Münzen findet. Der Vergleich mit einer entsprechenden Münze Caracallas in der numismatischen Datenbank der Universität Eichstätt (zuletzt abgerufen am 25.08.11) aus dem Zeitraum 201-206 n. Chr. zeigt weitere starke Ähnlichkeiten zur Drake.

Anmerkungen

  1. gesprochen dreik (das "ei" wie in "eight" (engl. Acht))
  2. so zum Beispiel im Roman The Infernal City: An Elder Scrolls Novel, wo die Rede von "sea drakes" ist
  3. siehe auch diesen Thread im offiziellen Bethesda-Loreunterforum für Genaueres