Partner von Gamona
PortalForumChatAlmanachDownloads



Suche






Gefällt Dir der
Tamriel-Almanach?



Werbung




Ebenerz

Werbung (Nur für Gäste)

Aus Tamriel-Almanach - Wissensdatenbank rund um Elder Scrolls Online, Skyrim, Oblivion und Morrowind
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Ebenerzbarren

Ebenerz[1] ist ein sehr wertvolles glänzend schwarzes, glasartiges Material, welches zum Schmieden von Waffen und Rüstungen verwendet wird. Es leuchtet ganz von allein im Dunkeln.[2] Es ist eine seltene Form von Vulkanglas, welches beinahe ausschließlich in den verborgenen Schichten und oberflächlichen Lavaströmen des Roten Berges von Vvardenfell vorkommt.[3] Doch auch in Himmelsrand gibt es unter anderem auf dem hohen Hrothgar Ebenerzadern. Rohes Ebenerz ist eine extrem harte, haltbare, Vulkanglas ähnliche Substanz und eine sehr begehrte Schmuggelware.[4] Es lässt sich in größeren Mengen zu einem Barren schmelzen.

Ebenerz kann nur in erhitzter Form bearbeitet werden. Bis es veredelt ist, muss es sechs Monate lang in erhitztem Zustand bleiben.[5] Hämmert man es kalt, entstehen feine Risse, die es zerbrechen lassen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Rüstungstypen verbindet sich Ebenerz nicht mit Eisen - es muss unlegiert verwendet werden. Aus Ebenerz lassen sich überaus wertvolle und mächtige Ebenerzrüstungen und -waffen schmieden, die von Generation zu Generation weitervererbt und einen großen Teil des persönlichen Reichtums eines Adeligen aus einem Fürstenhauses bilden.[6] Daedrische Waffen und Rüstungen werden der Legenden nach aus Ebenerz und Daedraherzen erstellt. Bekannte Waffen aus Ebenerz sind unter anderem Mehrunes Klinge und die daedrische Geißel.

Neben den Rüstungen und Waffen wird auch Schmuck wie Ringe und Destillierkolben[7] aus Ebenerz hergestellt. Ein weiteres besonderes Objekt aus Ebenerz ist die Ebenerzklaue, die in Himmelsrand zu finden ist.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geschichte

Die Vorkommnisse von Ebenerz in Morrowind gehörten früher alle dem Tribunalstempel. Doch einige Zeit vor dem Jahr 3Ä 427 änderte sich die Situation und Uriel Septim VII, der Herrscher des Kaiserreichs, erkannte den Wert des auf Vvardenfell reichhaltig vorkommenden Ebenerzes.[8] Er beschlagnahmte das gesamte Vorkommen dieses Rohstoffes. Der Abbau dieses Materials war durch ein kaiserliches Gesetz geschützt und konnte ohne Genehmigung des Kaiservolks nicht abgebaut oder exportiert werden.[4]

Die Caldera-Bergwerksgesellschaft wurde vom Kaiser bevollmächtigt, das Ebenerz der Insel Vvardenfell abzubauen.[9] Dafür wurden überwiegend khajiitische Sklaven verwendet. Das Monopol für den Handel mit Ebenerz besaß zu dieser Zeit die Ost-Kaiserliche Händlergilde[10] und die Zensus- und Steueragenten hatten die Aufgabe, unter anderem den Schmuggel mit Ebenerz zu unterbinden.[11] Das Schmuggeln war ein Verbrechen im Sinne von Hochverrat und wurde mit dem Tode bestraft. Selbst die Minenarbeiter hatten das Recht, einen Dieb gleich zu töten, dennoch kauften und verkauften eine Vielzahl Händler dieses wertvolle Material.[12]

[Bearbeiten] Fundorte

Eine Ebenerzader in Himmelsrand

[Bearbeiten] Himmelsrand

In Himmelsrand gibt es nur sehr wenige Orte, an denen Ebenerzadern zu finden sind. Von diesem lässt sich das Ebenerz abbauen.

Unbearbeitetes Ebenerz auf Vvardenfell

[Bearbeiten] Morrowind

In den Minen Morrowinds kann Ebenerz direkt von unbearbeitetem Ebenerz abgebaut werden. Von diesem lässt sich das rohe Ebenerz abbauen.


[Bearbeiten] Literaturverweis

[Bearbeiten] Anmerkungen

  1. Durch einen Übersetzungsfehler in The Elder Scrolls IV: Oblivion war das Material dort als Ebenholz bekannt. So heißt zum Beispiel die Ebenerzklinge Ebenholz-Klinge.
  2. Aus einem Dialog in Oblivion (Topic: GeheimeUVorlesung1)
  3. Aus einem Gespräch mit Garothmuk gro-Muzgub.
  4. 4,0 4,1 Aus einem Gespräch mit Anarenen und Tendris Vedran.
  5. Laut Die Herausforderung des Waffenschmieds
  6. Aus einem Dialog in Morrowind (Topic: Schwere Rüstungstypen)
  7. Laut Hanins Totenwache
  8. Aus einem Dialog in Morrowind (Topic: Morrowind-Legenden)
  9. Aus einem Dialog in Morrowind (Topic: Caldera-Bergwerksgesellschaft) sowie laut Vvardenfell-Führer Abschnitt Westspalte
  10. Aus einem Gespräch mit Carnius Magius.
  11. Aus einem Gespräch mit Addhiranirr.
  12. Aus einem Dialog in Morrowind (Topic: Kleines Geheimnis)



Werbung