Partner von Gamona
PortalForumChatAlmanachDownloads



Suche






Gefällt Dir der
Tamriel-Almanach?






Hauptseite/Exzellent

Aus Tamriel-Almanach - Wissensdatenbank rund um Elder Scrolls Online, Skyrim, Oblivion und Morrowind
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite > Exzellente Artikel

Exzellente Artikel

Eine Sammlung von exzellenten Artikel aus dem Tamriel-Almanach.

Großer Krieg

Die Konfliktparteien des Krieges
Als den Großen Krieg bezeichnet man einen Konflikt zwischen dem Kaiserreich und dem Aldmeri-Bund, welcher zwischen 4Ä 171 und 4Ä 175 stattfand.

Der am 30. Eisherbst 4Ä 171 ausgebrochene Krieg bildete das erste militärische Aufeinandertreffen der beiden tamrielischen Großmächte der Vierten Ära seit der Wiedergründung des Aldmeri-Bundes und endete 4Ä 175 mit der Unterzeichnung des Weißgoldkonkordats. ... (weiterlesen...)

Dwemer

Skizze zweier Dwemer
Die Dwemer, oft auch fälschlicherweise Zwerge genannt, waren ein Volk, das zu seinen Lebzeiten eine für diese Welt sehr hoch entwickelte Kultur und Technik besaßen.

Sie stammten von der gleichen Urrasse, den Mer, ab wie alle anderen Elfen und verfügten über die üblichen Merkmale elfischer Abstammung. Nur nutzten sie Magie nicht in dem Maße wie andere elfische Völker, wie zum Beispiel die Altmer, sondern verließen sich lieber auf ihre hoch entwickelte Technik... (weiterlesen...)

Haus Dagoth

Banner des Hauses Dagoth
Haus Dagoth, auch bekannt als das Sechste Haus, ist das sechste und letzte der sechs Fürstenhäuser des einstmaligen Volkes der Chimer, welche heute als Dunmer in Morrowind leben. Die Lehren der Tempeldoktrin verbreiten offiziell, dass das Haus seit der Schlacht am Roten Berg nicht mehr existiert, obwohl es weiterhin innerhalb des Geisterwalls existiert und von dem Gottfürsten Dagoth Ur, welcher als Feindbild und Teufel im Volksglauben existiert, geleitet wird... ... (weiterlesen...)

Vvardenfell

Vvardenfell-Distrikt Vvardenfell ist einer von sechs Distrikten der kaiserlichen Provinz Morrowind. Die Bezeichnung des Distrikts ist allerdings sehr viel älter, als das heutige Kaiserreich, sie stammt noch aus der Ersten Ära. Vvardenfell ist ein Begriff aus der Sprache der Dwemer, die zu jener Zeit dort lebten. Wörtlich übersetzt bedeutet er "Stadt des starken Schildes"... (weiterlesen...)

Kaiserstadt

Die Kaiserstadt
Die Kaiserstadt Cyrodiil, manchmal auch kaiserliche Stadt oder nur kurz Kaiserstadt genannt (engl. Imperial City), ist die Hauptstadt der Provinz Cyrodiil und des Kaiserreiches von Tamriel. Sie ist desweiteren die größte Stadt der Provinz und des ganzen Kaiserreiches.

Die Kaiserstadt ist als Sitz des Kaisers und des Ältestenrates politisches Zentrum des Reiches. Darüber hinaus befinden sich in ihr der Tempel des Einen und die Arkane Universität. ... (weiterlesen...)

Geschichte Morrowinds

Morrowind
Die Geschichte Morrowinds weist viele Besonderheiten auf. Besonders die Konstanz dieser Provinz ist erstaunlich. Morrowind wurde in seiner gesamten Geschichte nur einmal erfolgreich invadiert. Die Regierung Morrowinds besteht seit mehr oder weniger 4000 Jahren in ihrer jetzigen Form, obwohl Morrowind Teil zweier Kaiserreiche war beziehungsweise ist, ist die einheimische Kultur quasi unberührt. Diese Beständigkeit ist vor allem dem Tribunal, der Vereinigung dreier gottähnlicher Wesen, zu verdanken, die Morrowind für mehr als 3500 Jahre regierten. ... (weiterlesen...)

Ayleid

Eine Ayleid-Ruine
Die Ayleiden oder Ayleïden, auch Wildelfen beziehungsweise Herzland-Hochelfen genannt, waren eine Elfenrasse, welche gegen Ende der merethischen Ära und Anfang der ersten Ära weite Teile Zentraltamriels beherrschten.

Nach der Zerschlagung ihrer Vormachtstellung durch die Menschen und dem damit erfolgten Verlust von Territorien und Einfluss zogen sich die Ayleiden immer mehr in die Verborgenheit zurück und waren bereits gegen Ende der Ersten Ära nur noch eine mehr oder weniger legendenumwobene Rasse. ... (weiterlesen...)

Bamz-Amschend

Bamz-Amschend
Bamz-Amschend ist eine verlassene Dwemer-Ruine unterhalb von Gramfeste. Sie liegt so tief unter der Erde, dass sie sich noch unter den Ruinen von Alt-Gramfeste befindet. Gegenüber anderen Dwemer-Ruinen tritt diese durch ihre außergewöhnliche Größe, ihre andersartige Architektur und ihre geschichtliche Bedeutung hervor. Wie aus der Chronik von Nchuleft bekannt ist, diente Bamz-Amschend als Versammlungsstätte der Räte der einzelnen Dwemer-Kolonien. Folglich könnte man Bamz-Amschend also als die Hauptstadt der Dwemer-Nation bezeichnen. ... (weiterlesen...)

Nerevarine

Mond-und-Stern
Der Nerevarine (auch "Der Fleisch-Gewordene", "Protektor von Morrowind" und "Hortator" der Hlaalu, Redoran und Telvanni genannt) gilt als einer der größten Helden der dritten Ära und als eine der bedeutendsten Personen in der Geschichte von Tamriel. Er ist die Reinkarnation von Indoril Nerevar, der Sieger über Dagoth Ur, der lebende Gottheit Almalexia und dem Daedraprinzen Hircine. ... (weiterlesen...)

Sancre Tor

Die Ruinen von Sancre Tor
Sancre Tor (ayleid. für "Goldener Hügel") ist eine berühmte, nördlich von Chorrol in den Jerall-Bergen gelegene Ruinenstätte. In der Geschichte Tamriels spielte die heilige Stadt als mythischer Geburtsort von Reman I, angebliche Grabstätte der heiligen Alessia, Grabstätte der Reman-Dynastie und als bedeutendes Schlachtfeld eine wichtige Rolle. Darüber hinaus war die Stadt auch als Verwahrungsort des Amuletts der Könige sowie der Rüstung von Tiber Septim bekannt. ... (weiterlesen...)