Partner von Gamona
PortalForumChatAlmanachDownloads



Suche






Gefällt Dir der
Tamriel-Almanach?






Provinz

Aus Tamriel-Almanach - Wissensdatenbank rund um Elder Scrolls Online, Skyrim, Oblivion und Morrowind
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte der Provinzen Tamriels bis etwa 3Ä 433

Als Provinzen werden im Kaiserreich von Tamriel die größten teilsouveränen Verwaltungseinheiten bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Die Provinzeinteilung geht auf die Zeit des zweiten cyrodiilischen Kaiserreiches zurück. Zur besseren Verwaltung des Reiches wurden die bisherigen, als Regionen bezeichneten Gebiete von den Kaisern der Reman-Dynastie in "kaiserliche Provinzen" umgestaltet, denen entweder ein aus Cyrodiil entsandter oder von der einheimischen Bevölkerung gestellter Gouverneur vorstand.[1]

Kaiserliche Provinzen

Derzeit (Stand: Anfang 4Ä 201) werden folgende Gebiete als "Kaiserliche Provinzen" bezeichnet:

Provinzname Hauptstadt
Cyrodiil Cyrodiil-Stadt
Hochfels Daggerfall
Himmelsrand Einsamkeit

Ehemalige Provinzen und Gebiete

Provinzen

Provinzname Hauptstadt Verlust um Grund
Akavirprovinz Ionith[2] 3Ä 290[3] Scheitern des Akavir-Feldzuges von Uriel V
Elsweyr Torval um 4Ä 115[4] Zusammenbruch der reichstreuen Regierung infolge des Verschwindens von Masser und Secunda[4]
Hammerfell Sentinel 4Ä 175[4] Aufhebung des Provinzsstatus durch Titus Mede II
Morrowind Gramfeste um 4Ä 40[5] Rotes Jahr[6]
Schwarzmarsch unbekannt während des Ocato-Potentats oder des Sturmkronen-Interregnums (ca. 4Ä 1 - 4Ä 17)[7] Aufstand gegen das Kaiserreich[8]
Summerset Alinor 4Ä 22[4] Staatsstreich der Thalmor[4]
Valenwald Falinesti 4Ä 29[4] Sturz der reichstreuen Regierung durch die Thalmor[4]

Gebiete

Gebietsname Hauptstadt Verlust um Grund/Bemerkung
Roscrea unbekannt zwischen 3Ä 290[9] und 3Ä 432[10] Übernahme durch Königreich der Einsamkeit[11]
Solstheim unbekannt Rotes Jahr von den Nord an die Dunmer übergeben[12]

Status unbekannt

Gebietsname Hauptstadt Bemerkung
Cathnoquey unbekannt während des Akavir-Feldzuges erobert, heutiger Status (Stand: Anfang 4Ä 201) ungeklärt
Esroniet Schwarzhafen während des Akavir-Feldzuges erobert, heutiger Status (Stand: Anfang 4Ä 201) ungeklärt
Orsinium Orsinium nicht anerkannte "Provinz der Orks"; während des ersten Jahrhunderts der Vierten Ära zerstört,Quelle fehlt! heutiger Status (Stand: Anfang 4Ä 201) ungeklärt
Yneslea unbekannt während des Akavir-Feldzuges erobert, heutiger Status (Stand: Anfang 4Ä 201) ungeklärt

Literaturverzeichnis

Anmerkungen

  1. Siehe Der kleine Tamriel-Almanach (1. Auflage), Vorwort
  2. Vermutung, da größte Stadt in der Provinz und während des Feldzuges "Residenz" des Kaisers (siehe Bericht der Kaiserlichen Kommission zur Katastrophe von Ionith
  3. Bericht der Kaiserlichen Kommission zur Katastrophe von Ionith
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 4,5 4,6 Siehe Der Große Krieg
  5. Zeit der Handlung von Die Höllenstadt
  6. Laut Lord of Souls, S. 16 (EV), wo Mazgar gra-Yagash meint "It's still moving north into Morrowind. It may never threaten the Empire at all". Daraus kann man ableiten, dass Morrowind zur Zeit der Umbriel-Krise nicht mehr zum Reich gehört.
  7. Siehe Siehe Die Höllenstadt, S. 225 (DV; EV: S. 206) und Die drohende Gefahr - Band IV
  8. Die drohende Gefahr - Band IV
  9. Scheitern des Akavir-Feldzuges
  10. Erscheinungsjahr des Der kleine Tamriel-Almanach (3. Auflage)
  11. siehe Der kleine Tamriel-Almanach (3. Auflage), Kapitel Die Kehle der Welt: Himmelsrand
  12. Siehe Über den Großen Zusammenbruch