Partner von Gamona
PortalForumChatAlmanachDownloads



Suche






Gefällt Dir der
Tamriel-Almanach?






Tempel des Einen

Aus Tamriel-Almanach - Wissensdatenbank rund um Elder Scrolls Online, Skyrim, Oblivion und Morrowind
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelweiche.svg Dieser Artikel handelt von dem Tempel in der Kaiserstadt. Für weitere Bedeutungen, siehe Tempel.
Der Tempel des Einen in der Kaiserstadt

Der Tempel des Einen ist das wichtigste Heiligtum des Kaiserlichen Kultes. Der dem Göttervater Akatosh geweihte Tempel steht in der Kaiserstadt, im eigens um ihn herum angelegten Tempelbezirk.

Inhaltsverzeichnis

Aufbau

Das Heiligtum liegt direkt im Zentrum des Tempelbezirkes im Südosten der Kaiserstadt. Es handelt sich dabei um einen großen, kreisrunden Kuppelbau. Zusammen mit der Kammer des Ältestenrates stellt der Tempel des Einen ein Meisterwerk in der Kaiserlichen Baukunst da.

Im Inneren befindet sich direkt im Zentrum des Tempels ein von Säulen umfasstes, an die Wegschreine der Neun Götter erinnerndes Podest. Hier brennen die Drachenfeuer vom Tag der Thronbesteigung eines Kaisers bis zu dessen Tod.

Geschichte und Bedeutung

Der zerstörte Tempel nach der Schlacht um die Kaiserstadt

Der Tempel spielte in der Geschichte Tamriels schon seit jeher eine bedeutende Rolle. In ihm brennen seit dem Fall des Weißgoldturmes und der Gründung des Alessianischen Kaiserreiches die Drachenfeuer, welche den Schutz Mundus' vor den Horden von Oblivion garantieren. Seit Reman Cyrodiil wurde das Entzünden dieser heiligen Feuer ein fester Bestandteil des Rituals der Kaiserkrönung.

Während der Oblivion-Krise von 3Ä 433 waren die Drachenfeuer zum ersten Mal seit Jahrhunderten für längere Zeit erloschen, das Innere des Tempels in Dunkelheit gehüllt. Während der Schlacht um die Kaiserstadt flüchteten Martin Septim und der Held von Kvatch an Mehrunes Dagon vorbei in das Innere des Tempels, wo der Kaiser mit dem Entzünden der Drachenfeuer der Invasion Dagons Einhalt gebieten wollte. Der Daedra-Fürst durchbrach jedoch die Kuppel des Tempels und zerstörte ihn dabei fast vollständig. Jedoch erschien ein Goldener Drache, welcher Mehrunes Dagon besiegte und die Oblivion-Krise beendete.

Seitdem liegt der Tempel des Einen in Trümmern. An der Stelle, an der einst die Drachenfeuer standen, steht heute die riesige Statue vom Avatar des Akatosh.

Priester

Trivia

Der Tempel ist von seiner Gestaltung her an das Römische Pantheon angelehnt